Skip to main content

Häufig gestellte Fragen - unsere Antworten

Wir haben einige Fragen, die Maturanten uns häufig in Bezug auf das Layout, den Druck und die Verarbeitung sowie den gesamten Ablauf gestellt haben, mit den dazugehörigen Antworten aufbereitet.

Die Antwort auf die jeweilige Frage klappt beim Klicken auf die Frage auf.

Bitte lest die Überschriften der FAQ immer zuerst durch, bevor Ihr eine Mail an uns schickt.

Selbstverständlich drucken wir auch Flyer, Plakate, Karten, Schilder, andere Broschüren wie zum Beispiel Jahrbücher, Abschlusszeitungen, Schülerzeitungen usw. Ihr könnt auch diese Drucksachen über das Anfrageformular anfragen und einfach unter "Besonderheiten" angeben, dass es sich nicht um eine Abizeitung handelt.

Einen Überblick über unser Produktportofolio findet Ihr auf www.printaholics.com/produkte/

Darüber hinaus bieten wir auf www.printaholics-pimp-my-wertmarke.de in einem Onlineshop individuell bedruckte Wertmarken an.

Bitte benutzt für Eure Anfrage der Druckkosten unser Anfrageformular unter dem untenstehenden Link. Ihr bekommt dann in der Regel innerhalb von 24 Stunden ein persönliches, unverbindliches Angebot mit unserem Preis für Eure Abizeitung.

Verwandte Links:

Ja! Da wir im Digitaldruck produzieren können, sind auch sehr kleine Auflagen (100 und weniger) möglich. Die Preise sind dann zwar pro Exemplar etwas teurer als bei einer hohen Auflage, aber trotzdem bezahlbar. Anders als von vielen reinen Offsetdruckereien oft behauptet ist die Qualität des Digitaldrucks erstklassig. Davon könnt Ihr Euch einfach überzeugen: Fordert einfach unser kostenloses Musterbuch an, den Link dazu findet Ihr unten.

Verwandte Links:

Wir bieten einen kostenlosen Musterversand an. Klickt einfach auf unserer Website auf "Muster". Dort könnt Ihr unser Druckmusterbuch anfordern, wir senden es Euch kostenlos per Post zu.

Anders als andere Anbieter bieten wir keine Produktion in "Low-Budget"-Qualität an. Wir drucken alle Abizeitungen in bestmöglicher Premium-Qualität.

Vor dem Druck Eurer eigenen Zeitung könnt Ihr einen (oder mehrere) kostenlosen Korrekturabzug erhalten. Wir raten dringend dazu um Fehler zu vermeiden. Dies ist eine weitere Möglichkeit der Qualitätskontrolle.

Verwandte Links:

Ja und nein. Anders als andere Anbieter bieten wir keine Produktion in "Low-Budget"-Qualität an. Wir drucken alle Abizeitungen in bestmöglicher Premium-Qualität. Das bedeutet aber nicht, dass unsere Preise teurer sind. Unsere Recherchen haben ergeben, dass unsere Angebote mit unserer Top-Qualität häufig günstiger sind, als die "Low-Budget"-Qualität unserer Mitbewerber. Vergleicht gerne unser Angebot und unsere Qualität mit denen anderer Druckereien und lasst Euch auf jeden Fall immer Muster der angeboteten Qualität schicken, falls der Anbieter verschiedene Qualitäten anbietet.

Eine Betriebsbesichtigung ist jederzeit nach Terminvereinbarung möglich, ruft uns gerne an oder schickt und eine Nachricht!

Verwandte Links:

Druckt dazu einfach die dritte Seite (das Bestellformular) unserer PDF mit Eurem Angebot aus, füllt die Felder aus, unterschreibt es und schickt uns diese Seite zurück (gut lesbares Handyfoto, Fax, Scan per eMail, Post). Sollte Euch die PDF mit dem Angebot nicht mehr vorliegen, schicken wir sie Euch gerne noch einmal zu.

Wichtig ist, dass Ihr uns den Auftrag möglichst früh erteilt, die Druckdatei muss dabei noch nicht fertig sein und die exakte Seitenzahl muss noch nicht feststehen. Sobald uns Euer Auftrag vorliegt, könnt Ihr unseren Layout-Service nutzen und Ihr erhaltet den Zugang zu unseren Video-Tutorials und unsere Anleitung. Erst nachdem Ihr die Anleitung gelesen habt solltet Ihr mit dem Layout anfangen.

Die frühzeitige Beauftragung ermöglicht uns ausserdem, die Produktion Eurer Abizeitung termingenau zu planen.

Bei kurzfristigen Bestellungen ist die Lieferzeit unter Umständen deutlich länger.

Ihr habt noch kein Angebot? Hier geht es zum Anfrageformular

Ja, das ist sogar sinnvoll. Die Gründe dafür sind die folgenden:

1. Je früher der Auftrag erteilt wird, umso flexibler können wir den Produktionstermin für Euch gestalten.

Wir planen unsere Produktion nach Eingang der Bestellungen, es werden dann Produktionskapazitäten nach Terminabsprache mit Euch für Eure Zeitung geblockt. Das bedeutet, dass bei Bestellung einer Zeitung im Januar für den Druck im Mai unter Umständen eine viel kürzere Lieferzeit möglich ist, als wenn die gleiche Zeitung erst im April bestellt und dann im Mai gedruckt würde.

Zusammengefasst:

Die frühzeitige Beauftragung ermöglicht uns, die Produktion Eurer Abizeitung termingenau zu planen.

Bei kurzfristigen Bestellungen ist die Lieferzeit unter Umständen deutlich länger.

2. Ihr solltet bei der Erstellung Eurer Druckdatei nach Möglichkeit unsere Vorgaben beachten. Dazu erhaltet Ihr nach Eingang Eures Auftrags Zugriff auf unsere Video-Tutorials und eine Anleitung von uns, in der alle wichtigen Eckdaten drinstehen.

Änderungen an der Auflage, der Seitenzahl usw. sind bis kurz vor den Produktionsbeginn möglich. Der Preis wird von uns entsprechend (fair, also ggf. auch nach unten) angepasst. Beachtet bitte, dass Ihr uns gewünschte Änderungen unbedingt vor der Übermittlung der finalen Daten mitteilen müsst!

Wenn Ihr uns das Bestellformular unterschrieben zurück sendet, ist dies eine verbindliche Bestellung.

Wir stellen Euch nach Eingang des Bestellformulares viele hilfreiche Unterlagen zur Verfügung, beispielsweise unsere Video-Tutorials, unsere Anleitungen und unsere Gestaltungsvorlagen, die wir ständig aktualisieren, was auch viel Arbeit ist. Außerdem richten wir Euch einen Zugang zu unserem Uploadportal ein, legen Euren Kundenaccount an und schicken Euch Hinweise zum Ablauf. Das alles ist Arbeit und Verwaltungsaufwand, der bei uns vor dem Druck entsteht.

In dem Fall, dass am Ende aus Gründen, die wir nicht zu verantworten haben, keine Zeitung gedruckt wird, berechnen wir eine Pauschale von 50,- Euro für den bei uns entstandenen Aufwand und ggf. zusätzlich die entstandenen Kosten für weitere Leistungen wie unseren Layoutservice und/oder Korrekturabzüge.

Die hier angegebenen Termine gelten nur bei frühzeitiger Beauftragung und Terminabsprache, da wir erst bei Eingang Eures Auftrags die Produktionskapazitäten für Euch "blocken"! Die Produktionsdauern gelten also nicht, wenn die Bestellung erst bei der Übermittlung der finalen Dateien erfolgt!

Während der Hauptproduktionszeit (April-Juli) kann man grob von 20 Werktagen (Werktage sind Montag bis Freitag, nicht Samstag, nicht Feiertage) ausgehen. Das entspricht etwa 4 Wochen (es sei denn es sind Feiertage in diesen Wochen). Nach Absprache sind auch schnellere Produktionen möglich – ruft uns am Besten einfach kurz an. Es sind auch Expresslieferungen möglich, ggf. entstehen dadurch Mehrkosten beim Versand, die wir vorher mit Euch absprechen. Ausserhalb der Hauptproduktionszeit ist meist eine Lieferung innerhalb von 1-2 Wochen nach Eingang der finalen Daten möglich.

Bei aufwändigen Specials kann sich die Produktionszeit erhöhen. Dann kann es beispielsweise erforderlich sein, dass Ihr uns die Datei für den Umschlag / das Centerfold o. Ä. schon früher zur Verfügung stellt.

Wir sprechen mit jeder Stufe bei Auftragserteilung die Termine für die Übergabe der Daten und den Liefertermin ab.

Die oben angegebene Zeitspanne bezieht sich auf den Zeitraum zwischen Übergabe der finalen Daten und der Lieferung. Das bedeutet, dass Korrekturabzüge vorher gelaufen sein müssen!

Verwandte Links:

Generell ist das möglich. Eure Daten werden auf Euren Wunsch hin bei uns für einen bestimmten Zeitraum archiviert. Eine Nachproduktion ist dann jederzeit möglich. Wenn eine kleinere Menge als bei der ersten Produktion nachbestellt wird, steigt der Stückpreis natürlich an.

Wenn Ihr Exemplare nachproduzieren wollt, wendet Euch an unseren Support. Ihr erhaltet dann erst einmal ein Angebot für die Nachproduktion und könnt dann entscheiden.

Ja, wir liefern auch ins Ausland. Bei unseren Angeboten sind für Lieferung nach Deutschland und nach Österreich alle Kosten eingerechnet. Es kommen also zum Endpreis keine weiteren Kosten mehr hinzu.

Für Lieferungen in andere Länder außer Deutschland und Österreich gelten andere Transportkosten, und es kommen eventuell Zollgebühren hinzu.

Fragt diese Kosten bitte per E-Mail oder über unser Kontaktformular unter Angabe der Lieferadresse an.

Wir schalten gerne eine Anzeige in Eurer Zeitung, die den Preis um 50 Euro reduziert. Dies ist Bestandteil jedes Angebotes, Ihr entscheidet, ob Ihr eine Anzeige von uns schalten möchtet, es besteht kein Zwang.

Die Anzeige muss mindestens 1/2 Seite groß sein und Ihr müsst sie selbst in Eure Zeitung einbauen. Die Anzeigenvorlagen findet Ihr im geschützten Bereich unserer Website.

Dieses Angebot gilt ab einem Auftragwert von 500 Euro, hier findet Ihr weitere Informationen dazu.

Ihr bekommt von uns eine Rechnung, sobald uns die Druckdaten vorliegen und die exakte, finale Seitenzahl feststeht. Auf dieser Rechnung stehen alle erforderlichen Eckdaten wie Endbetrag, Rechnungsnummer und Bankverbindung.

Bitte zahlt nichts, bevor Euch die Rechnung vorliegt, denn Ihr müsst bei der Zahlung unbedingt die Rechnungsnummer angeben.

Es kann auch nur eine Teilauflage mit Hardcover gebunden werden, beispielsweise nur für die Stufe oder für Lehrer (der Rest der Auflage mit "normaler" Bindung).

Wir sind keine Wiederverkäufer, sondern produzieren Eure Zeitung komplett bei uns im Haus.

Wir drucken im Offsetdruck auf einer RMGT LED-UV-Offsetdruckmaschine sowie im Digitaldruck auf zwei Konica-Minolta C1085 und einer Konica Minolta AccurioPress C6085.

Für die Verarbeitung stehen alle notwendigen Weiterverarbeitungsgeräte zur Verfügung (Klammerheftung, Ringösenheftung, Klebebindung, Metall-Spiralbindung (Wire-O), Stanzen, Prägen, Lackieren ...)

Verwandte Links:

Umweltverträglichkeit, Schonung der Ressourcen und Nachhaltigkeit haben bei allen unseren Entscheidungen und Investitionen einen hohen Stellenwert. Wir betrachten Umweltschutz als ganzheitliches Ziel im gesamten Unternehmen.

Falls Eure Abizeitung per Paketdienst geliefert wird, erfolgt der Versand klimaneutral, da wir die "DHL Paketmarke GoGreen" einsetzen.

Die meisten Specials lassen sich miteinander kombinieren. Sendet uns einfach eine unverbindliche Anfrage und gebt Eure Wünsche bezüglich der Specials unter "Besonderheiten" ein.

Verwandte Links:

Das geht mit Adobe Acrobat Professional und dessen "Farben konvertieren"-Funktion bei Angabe eines Graustufen-Profils als Zielprofil. Dabei müsst Ihr unbedingt die Option "Schwarz erhalten" aktivieren um ein Aufrastern von Vollton-Schwarz zu verhindern.

Ihr könnt Eure Zeitung auch gerne bei uns abholen. Sollte im Angebot schon Abholung vereinbart sein, gibt es dafür keine Vergünstigung. Sollte im Angebot "Spedition" oder ein Paketdienstleister angegeben sein, können wir einen Preisnachlaß gewähren.

Bitte denkt daran, dass eine durchschnittliche Abizeitung schnell mehrere hundert Kilo wiegt! Beispiel: 500 Exemplare, 300 Seiten, Standardpapier: 215 Kilo zzgl. Verpackung.

Die Lieferung größerer Auflagen erfolgt per Spedition. Wir sprechen die Lieferung früh genug mit Euch ab. Es ist für die Anlieferung per Spedition erforderlich, dass jemand vor Ort ist, um die Ware anzunehmen. Darüber hinaus benötigen wir von diesem Ansprechpartner die Telefonnummer, unter der er erreichbar ist (am Besten die Mobilnummer). Sollte trotz der Absprache niemand vor Ort sein, besteht die Möglichkeit einer zweiten, allerdings kostenpflichtigen Zustellung.

Wenn Ihr für ein Problem weder in unseren Video-Tutorials, noch in unserer Anleitung, noch in der FAQ eine Antwort finden, dürft Ihr uns jederzeit per E-Mail oder Telefon um Rat fragen.
Telefonisch sind wir von Montag bis Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr erreichbar. Per E-Mail eingehende Anfragen werden oft auch außerhalb dieser Zeiten beantwortet. Hier findet Ihr alle Kontaktdaten.

Ja, wir bieten einige Designvorlagen kostenlos an. Außerdem könnt Ihr unseren kostenlosen Layout-Service nutzen und unsere Galerien von Titelseiten aus den vergangenen Jahren bieten die ein oder andere Anregung.

Des weiteren bieten wir für die Umschlagbogen und für Specials wie bedruckte CDs, Centerfolds usw. leere Dateivorlagen an, die hinsichtlich der Abmessungen vorgefertigt sind.

Verwandte Links:

Überlegt zunächst, ob Ihr unseren Layoutservice nutzen möchtet und schaut Euch unsere Video-Tutorials (im geschützten Bereich unserer Website) Grundsätzlich raten wir: layoutet erst mal ein paar Seiten und übertragt diese über unseren Uploader zu uns. Wir führen dann eine Datenprüfung durch und geben Euch ein Feedback zu Eurer Datei. Auf Wunsch kann auch ein kostenloser Korrekturabzug gedruckt werden. Am Probedruck kann man die Helligkeit der Bilder und alle anderen Einstellungen kontrollieren und frühzeitig reagieren. Das spart viel Zeit! Wenn man am Ende des Layouts nochmal alle Bilder bearbeiten muss, ist das ärgerlich. Der Probedruck kostet nichts!

Ja, das geht. Ihr legt dazu zwei Indesign-Dateien an und arbeitet jeweils separat daran. Wenn Ihr die Dateien am Ende zusammenführen wollt, geht das wie folgt:

Zunächst öffnet Ihr die beiden Dateien, die Ihr zusammenführen wollt. Dann ruft ihr in Indesign das Fenster "Seiten" auf. Dort wählt Ihr in der einen Datei die Seiten aus, die in die andere Datei einfügen wollt und klickt mit der rechten Maustaste auf eine der Seiten. Im dann aufklappenden Menü wählt Ihr "Seiten verschieben ...". Danach öffnet sich ein Fenster, in dem Ihr im Aufklappmenü unten unter "Verschieben in" die andere Datei auswählen könnt. In den oberen Feldern könnt Ihr einstellen, an welcher Stelle die Datei eingefügt werden soll.

Wir raten davob ab, die "Buch"-Funktion von Indesign zu benutzen. Wir haben von vielen Jahrgängen die Rückmeldung bekommen, dass es beim Zusammenführen der Dokumente große Probleme gibt.

Hier zwei Screenshots dazu:

    Für den Umschlag benötigen wir eine gesonderte Datei, dafür stellen wir auf Anforderung per eMail eine Vorlage zur Verfügung. In dieser Vorlage ist die entsprechende Rückenstärke (bei einer Klebebindung) schon mit vorgesehen. Die Vorlage können wir demzufolge erst übersenden, wenn die Anzahl der Seiten im Inhalt feststeht.

    Diese Vorlage ist für die von uns empfohlene Software Adobe Indesign. Solltet Ihr nicht mit Indesign arbeiten, könnt Ihr uns auch bitten, Eure Einzelseiten in die Vorlage zu montieren. Allerdings müsst Ihr dann trotzdem beachten, dass Ihr uns die vier (!) Umschlagseiten in einer separaten Datei abspeichern müsst. Die vier Seiten für den Umschlag sind: 

    • die Titelseite
    • die vordere Umschlaginnenseite
    • die hintere Umschlaginnenseite
    • die Rückseite

    www.printaholics-pimp-my-abizeitung.de ist eine Internet-Plattform der printaholics GmbH. Diese Plattform wurde ins Leben gerufen, um Abiturstufen bestmöglich über unser Angebot rund um den Druck von Abizeitungen informieren zu können.

    Vertragspartner im Falle eines Auftrags ist immer die printaholics GmbH.

    Weder die printaholics GmbH noch printaholics-pimp-my-abizeitung sind Wiederverkäufer. Das bedeutet: Wir produzieren alles selbst bei uns im Haus.

    Ihr erhaltet von uns nach Auftragserteilung Zugang zu unseren Video-Tutorials und eine Anleitung, die als Hilfe bei der Erstellung der Druckdatei gedacht ist. In dieser Anleitung sind alle wichtigen Eckpunkte aufgeführt.

    Wichtig ist, dass der Inhalt in einer einzigen Datei vorliegt (keine Einzelseiten, keine Bogenmontage).

    Für den Umschlag benötigen wir eine gesonderte Datei, dafür stellen wir auf Anforderung per eMail eine Vorlage zur Verfügung. In dieser Vorlage ist die entsprechende Rückenstärke (bei einer Klebebindung) schon mit vorgesehen. Die Vorlage können wir demzufolge erst übersenden, wenn die Anzahl der Seiten im Inhalt feststeht.

    Die Dateien werden im PDF-Format an uns übermittelt.

    Drucksachen werden auf große Bögen gedruckt und später auf das Endformat geschnitten. Da weder die Druckmaschinen auf den hundertstel Millimeter exakt drucken, noch die Schneidemaschinen auf den hundertstel Millimeter genau schneiden, ist es erforderlich, die Druckdatei größer anzulegen, als das Endergebnis werden soll. Andernfalls schneidet die Maschine beispielsweise einen Millimeter neben die schwarze Endfläche und ein ungewollter weißer "Blitzer" ist zu sehen. Das zu druckende Bild muss also entsprechend größer angelegt werden. Dabei ist darauf zu achten, dass wichtige Bestandteile wie z.B. Buchstaben nicht in die Beschnittzugabe hineinreichen.

    Eines unserer Video-Tutorials im geschützten Bereich unserer Website beschreibt die richtige Vorgehensweise genau.

    In den Links zu dieser Frage können Ihr Euch außerdem eine Beispieldatei herunterladen.

    Verwandte Links:

    Solltet Ihr keine Möglichkeit haben, uns eine Datei mit Beschnittzugabe zur Verfügung zu stellen, gibt es zwei Möglichkeiten:

    a) Wir schneiden die Zeitung an jedem Rand ca. 2 mm kleiner als DIN A4. Hierbei kann es aber passieren, dass andere Elemente, die nah am Rand platziert sind, an-/abgeschnitten werden.

    b) Wir ignorieren die fehlende Beschnittzugabe. Dann kann es aber passieren, dass Objekte die eigentlich randlos sein sollten, doch noch einen kleinen weißen Rand aufweisen.

    Leider nein. Wir benötigen alle Seiten hintereinander in der richtigen Reihenfolge. Beachtet bitte unbedingt unsere Anleitungen! Ein praktisches und kostenloses Tool zum Zusammenfügen mehrerer einzelner PDFs zu einer Datei ist "PDF Split and Merge", der Link steht unten.

    Verwandte Links:

    www.pdfsam.org

    Wir schalten gerne eine Anzeige in Eurer Zeitung, die den Preis um 50 Euro reduziert. Dies ist Bestandteil jedes Angebotes, Ihr entscheidet, ob Ihr eine Anzeige von uns schalten möchtet, es besteht kein Zwang.

    Die Anzeige muss mindestens 1/2 Seite groß sein und Ihr müsst sie selbst in Eure Zeitung einbauen. Die Anzeigenvorlagen findet Ihr im geschützten Bereich unserer Website.

    Dieses Angebot gilt ab einem Auftragwert von 500 Euro, hier findet Ihr weitere Informationen dazu.

    Wir können Eure Zeitungen mit Hardcover binden, also eine richtige Buchbindung mit festem Einband. Dabei wird der Einband zusätzlich mit einer Folie überzogen, was ihn noch hochwertiger macht und natürlich vor Kratzern, Schmutz und Feuchtigkeit schützt.

    Selbstverständlich kann auch nur eine Teilauflage mit Hardcover gebunden werden, beispielsweise nur für die Stufe oder für Lehrer (der Rest der Auflage mit "normaler" Bindung).

    Wir haben ein Video für Euch gedreht, in dem wir Euch zeigen, wie genau ein Hardcover produziert wird: www.youtube.com/watch?v=OROmWdTjrjk

    Wir empfehlen für die Gestaltung Eurer Abizeitung die Programme

    - Adobe InDesign für das Layout

    - Adobe Photoshop für die Bildbearbeitung

    Adobe Indesign

    Indesign ist ein seitenorientiertes Layoutprogramm, dass nach der Fertigstellung des Layouts ganz einfach eine druckfähige PDF exportieren kann.

    Adobe Photoshop

    Photoshop ist ein hochwertiges Bildbearbeitungsprogramm. Wie man daraus schnell erkennen kann, ist das Programm dazu gedacht, Bilder zu bearbeiten, nicht jedoch um damit Layouts zu erstellen oder Text zu setzen. Dafür ist Adobe Indesign gedacht.

    Ihr könnt eine kostenlose Testversion von InDesign auf www.adobe.de herunterladen. Diese Testversion könnt Ihr 7 Tage lang uneingeschränkt nutzen. Danach sind Eure Daten nicht etwa verloren, Ihr könnt anschließend oder alternativ InDesign im Monatsabo (Laufzeit wirklich 1 Monat) für 35,69 Euro pro Monat mieten (Preisangabe Stand April 2016) und an Euren Daten weiterarbeiten.

    Die 7-Tage-Testversion von Indesign findest Du unter folgendem Link:

    creative.adobe.com/de/products/download/indesign

    Es ist erforderlich, sich für eine Adobe ID zu registrieren (falls man nicht schon eine hat), dies ist aber kostenlos.

    Generell ja. Aber: Wir leisten zu Adobe Indesign jederzeit kostenlosen Support. Da wir nicht in allen Programmen die der Markt bietet umfassende Kenntnisse haben, können wir dann bei Problemen unter Umständen nicht weiterhelfen. Wichtig ist jedenfalls, dass die Software am Ende eine druckfähige PDF erstellen kann. Um sicher zu stellen, dass dies der Fall ist, solltet Ihr eine Test-PDF mit einigen Seiten über unseren Uploader zu uns übertragen, die dann von uns geprüft wird.

    Wenn Ihr unseren kostenlosen Layout-Service nutzen möchtet, dann ist die von uns erstellte Vorlage immer für Adobe Indesign

    Auch unsere Video-Tutorials im geschützten Bereich unserer Website beziehen sich auf das Arbeiten mit Indesign.

    Generell ja. Aber: Wir leisten zu Adobe Photoshop jederzeit kostenlosen Support. Da wir nicht in allen Programmen die der Markt bietet umfassende Kenntnisse haben, können wir dann bei Problemen unter Umständen nicht weiterhelfen.

    Bei Auftragserteilung erhaltet Ihr von uns automatisch den printaholics Uploader. Dies ist ein kleines Programm, mit der Ihr die Daten für Eure Abizeitung (und auf für Flyer, Plakate, Specials usw.) sicher zu uns übertragen könnt. Der printaholics Uploader ist verfügbar für Windows und Mac OS.

    Verwandte Links:

    Ein 90g Papier bieten wir standardmäßig nicht an. Aber unser 80g-Papier hat eine sehr hohe Qualität. Es ist besser als ein billiges 90g-Papier. Habet Ihr schon ein Muster von uns bekommen? Ihr könnt es kostenlos bei uns anfordern.

    Den Unterschied zwischen 80g und 90g Papier merkt man quasi nicht, dafür ist der Preis mit 90g-Material aber sehr viel höher, da es keine unserer Standardsorten ist. Die Standardsorten kaufen wir in großen Mengen ein und bekommen daher sehr gute Preise.

    Unsere Standardsorten sind:

    80 g Premium Preprint

    115 g Bilderdruck

    135 g Bilderdruck

    Beachtet bitte außerdem, dass alle Papierhersteller die Grammatur mit +-10% Toleranz angeben. Es kann also sein, dass ein 90g-Papier tatsächlich nur 81g wiegt und ein 80g-Papier tatsächlich 88g.

    Drei Korrekturabzüge sind immer kostenlos im Angebot enthalten. Ihr könnt – und solltet! – diese während der Gestaltungsphase bei uns anfordern. Ihr übertragt dazu mit Hilfe unseres Uploaders Eure Dateien zu uns, wir prüfen diese auf Fehler, geben Euch Feedback dazu und senden Euch den Korrekturabzug per Post zu.

    Der Korrekturabzug wird in der Regel schon auf der Maschine und auf dem Material gedruckt, auf der/dem auch später Eure Zeitung produziert wird.

    Nachdem die Daten bei uns eingegangen sind, brauchen wir in der Regel 2-3 Tage, bis wir den Korrekturabzug verschicken. Dann kommen 1-2 Tage Versandlaufzeit hinzu und die Zeit, die Ihr benötigt, um die Korrekturabzüge durchzusehen bzw. eventuelle Änderungen vorzunehmen.

    Ein Korrekturabzug ist bei uns generell eine ungebundene Loseblattsammlung. Ein gebundenes Exemplar würde extremen Arbeitsaufwand verursachen. Von der Qualität der Bindung könnt Ihr Euch anhand unseres Musterbuches überzeugen, die wir Euch gerne kostenlos zuschicken.

    Nachdem die Daten für den Druck des Korrekturabzuges bei uns eingegangen sind, brauchen wir in der Regel 2-3 Tage, bis wir den Korrekturabzug verschicken. Dazu kommen 1-2 Tage Versandlaufzeit und die Zeit, die Ihr benötigt, um die Korrekturabzüge durchzusehen bzw. eventuelle Änderungen vorzunehmen.

    Nein. Der Aufwand, ein einzelnes Exemplar zu binden, würde den Rahmen sprengen.

    Unsere Korrekturabzüge sind ungebundene Loseblattsammlungen des Inhalts und des Umschlagbogens.

    Ihr könnt Euch von der Qualität der Bindung anhand von unserem Musterbuch überzeugen.

    Verwandte Links: